Zweite Mannschaft im Pokal ausgeschieden

Eine deutliche 1:4 Klatsche gegen den Stadtrivalen aus Oberstedten setzte es am gestrigen Donnerstagabend.

Gegen die mit vier Mann angetretenen Gäste war an diesem Tag einfach nichts zu holen. Jens spielt zur Zeit bei weitem nicht in Topform, so dass Gegner Matzak trotz einer 4:11 Satzniederlage ungefährdet und verdient mit 3:1 gewann. Am Nachbartisch ging es erwartungsgemäß noch schneller. Martin hatte gegen Spitzenspieler Strieder keine Chance, konnte aber immerhin einen Satzgewinn verbuchen.

Bedingt durch die Vier-Mann-Aufstellung konnte es nahtlos in das dritte Einzel und Doppel gehen. Martin/Jens spielten gar nicht einmal schlecht, aber gegen die in Summe 300TTR Punkte besser platzierten Gäste aus Oberstedten war man schlussendlich doch machtlos und es hieß 0:3.

Ersatzmann Alex machte seine Sache deutlich besser und gewann nach hartem und spannenden Spiel 3:2, so dass wenigstens der Ehrenpunkt gesichert war.

Ehrenpunkt deshalb, weil beim Spieler Jens vs. Strieder der Sieger eigentlich schon vorher feststand. Von daher kann man das 0:3 mit zwei sehr knappen Sätzen fast schon als Erfolg werten.

Nach 60 Minuten war alles vorbei und wir von der zweiten Mannschaft verabschiedeten uns damit aus dem Pokalwettbewerb.

 

Details gibt es hier http://httv.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/groupMeetingReport?meeting=10602447&championship=Pokal+B3+17%2F18&group=303833

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.