3.Herren: 8:8 im Nachbarschaftsduell

"Derbys haben immer ihre eigenen Gesetze" – dieser Spruch ist uns allen gut bekannt und auch am Mittwoch war es wieder etwas besonderes.
Wer sich in dieser Saison ein Spiel der 3.Herrenmanschaft anschaut, kann eigentlich schon fest einplanen nicht früh nach Hause zu kommen denn zum fünften Mal im achten Saisonspiel ging es ins Abschlussdoppel. Zwischenzeitlich sah es allerdings nicht unbedingt danach aus, sondern man konnte eher damit rechnen um 23 Uhr in der Pizzeria zu sitzen.
4:8 lag die Mannschaft schon zurück ehe Peter, Martin und Ersatzmann Markus ihre Niederlagen aus den ersten Einzeln des Abends wiedergutmachen konnten und allesamt gewannen. Völlig überrascht davon mussten schließlich unser Doppel 1 Christian/Peter nochmals an den Tisch und sorgten dafür, dass wir wenigstens noch einen Punkt aus Weißkirchen entführen konnten. Das Unentschieden reichte zwar nicht um auf Tabellenplatz 2 vorzurücken, aber mit 10:6 Punkten liegt die Mannschaft vor dem letzten Spieltag der Hinrunde auf einem guten 4.Tabellenplatz in der Kreisliga Gruppe 1 und kann mit einem Auswärtssieg beim Tabellenletzten in Grävenwiesbach die Runde erfolgreich abschließen. 

Autor: MH

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.