3.Herren: Rekordkulisse ?!?

Stellt euch vor – es ist Donnerstagabend, Tischtennis in Stierstadt,  eigentlich Training in der Vereinsturnhalle – die 3.Mannschaft hat ein Heimspiel und es sind nur zwei Leute da (Dank an Ben & Annette für die Unterstützung)…

Macht ja nix – gegen ersatzgeschwächte Gäste aus Kirdorf konnte ein knapper 9:7-Heimerfolg eingefahren werden. Kurzfristig mussten wir neben dem beruflichen Ausfall von Marc auch noch krankheitsbedingt auf den Kapitän René verzichten. Die gewohnt starke Doppelaufstellung bescherte wieder einen guten Start und nach Siegen von Christian und Christoph im vorderen Paarkreuz stand es bereits 4:1. Martin konnte in fünf Sätzen nachlegen, während Peter knapp verlor. Lukas gewann sein erstes Einzel glatt zum zwischenzeitlichen 6:2. Die Führung sollte nicht lange halten, denn nach den teilweise sehr unglücklichen Niederlagen von Daniel, Christian, Christoph und Peter stand es plötzlich 6:6. Martin konnte sein zweites Einzel auch gewinnen, als Lukas am Nachbartisch mit 1:3 den Kürzeren ziehen musste. Nun gingen Daniel und Christian/Peter gleichzeitig an die Tische. Das Doppel gewann sicher mit 3:0 und sicherte schon mal das Unentschieden. Nach einigem Auf und Ab konnte schließlich auch Daniel seinen Kontrahenten niederringen und machte den Heimsieg perfekt.

Mit diesem Sieg konnte die 3.Mannschaft den Kontakt zu den vorderen Tabellenplätzen wiederherstellen und liegt momentan nur einen Punkt hinter dem Relegationsplatz. Weiter geht es kommenden Mittwoch mit dem Derby in Weißkirchen…

Autor: MH

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.