Christoph Weber Vereinsmeister

Wer anders als Christoph Weber konnte im November den Vereinsmeistertitel erringen.
Wir spielten in drei Gruppen à 5 Spieler, wobei sich in der Gruppe A erwartungsgemäß Nico Metzler und Jens Maurer durchsetzen konnten. Christian Herrmann, Phillip Scheit und Martin Luckhart sorgten für spannende Spiele, scheiterten aber knapp.
In der Gruppe B konnten sich neben Christoph Weber und Marcel Greuloch auch Christoph Höfling als einer der besten Gruppendritter für das Viertelfinale qualifizieren. Hans-Jörg Moczygemba und Jonas Schmidt-Isentalscheitertetn in dieser Gruppe.
Auch in der Gruppe C konnte sich neben Sebastian Stephan und Annette Aumüller auch Neuzugang Joachim Günther durchsetzen, währen Martin Herrmann und Ben Zeleny leider scheiterten.

In der anschließenden MIttagspause, die wieder dankenswerterweise von der 5.Mannschaft gesponsort wurde, konnten wir wieder die Akkus auftanken und mit dem beliebten Doppelwettbewerb starten.
Dort setzten sich erwartungsgemäß das Favoritendoppel Metzler/Eikenberg im Finale gegen Aumüller/Günther durch. Platz 3 ging an Weber, C./Herrmann, M.

Schließlich ging es mit den Viertelfinals weiter; und hier sorgten Aumüller und Metzler für jeweils klare 3:0 Erfolge. Die anderen beiden Viertelfinals waren ungleich spannender, auch wenn es nur über vier Sätze ging. Marcel gewann gegen Jens und Christoph gegen Christian.
Das Halbfinale Christoph gegen Nicolas bot Tischtennis vom Feinsten und wieder war es Christoph der gewann. Ebenfalls ins Finale zog auf dem anderen Tisch Marcel ein, der Annette deutlich schlug.

So kamm es zur Neuauflage des 2015er Endspiels und genauso wie vor 12 Monaten behielt auch diesmal Christoph die Oberhand und erreichte mit diesem Triple seinen insgesamt sechsten Vereinsmeistertitel!

RESPEKT und Gratulation!

Details hier

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.