Erster Bezirksliga Sieg unter Dach und Fach

Keine Atempause, Geschichte wird gemacht, es geht voran!

Die ersten Bezirksliga-Punkte aller Zeiten einer Tischtennismannschaft holte die erste Mannschaft durch einen überzeugenden, aber hart umkämpften 9:3 über die SGK Bad Homburg!

YEAH!

Dank einer geschickten Doppelaufstellung konnte man Doppelspezialist Jens Maurer auf Doppel 2 zusammen mit Christoph Weber bringen. Und die Zwei taten das was alle erhofft hatten: Mit 3:0 besiegten Sie das gegnerische Doppel 1.
Da auch Nico/Sebastian gegen das Doppel 2 gewannen lag man bereits zu Beginn mit 2:1 in Führung.
Und diese gaben wir auch nicht mehr ab. Speziell das vordere Paarkreuz mit Nico und Christoph spielten überragend und holten alle 4 möglichen Punkte. In der Mitte lief es nicht ganz so rund und so verloren Sebastian (knapp mit 2:3) und Marcel (immer noch durch eine Schulterverletzung gehandicapt) ihre Spiele. Doch Patrick und Jens machten souverän aus dem 4:3 eine 6:3 Führung, die dann wie oben geschildert auf 8:3 ausgebaut wurde.
So blieb es Kapitän Sebastian vorenthalten den ersten Bezirksligasieg des TV Stierstadt unter Dach und Fach zu bringen. Und dies gelang mit einem 3:1!
Überglücklich lag man sich anschließend in den Armen und konnte auf dem Heimweg noch gemütlich einen Schüler-Döner verdrücken 🙂

Details zu dem Spiel findet ihr HIER

Zu Beginn der Saison setzte es allerdings eine knappe 5:9 Niederlage gegen Ober-Erlenbach (neuerdings OE Bad Homburg). Wir konnten aber trotzdem halbwegs überzeugen; speziell Nico & Christoph haben aktuell sogar Bezirksoberliga-Niveau. Allerdings war OE Bad Homburg ausgeglichener besetzt, so dass dem 2:2 des ersten Paarkreuz ein 1:3 des mittleren und ein 1:2 des dritten Paarkreuzes folgten.
Dennoch zeigte man sich im (leider überschaubarem Fanlager) angetan von der Leistung der Starting Six.

Details zu diesem Spiel findet ihr HIER

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.