Tischtennis-Senioren erfolgreich

Die Tischtennis-Senioren können auf ein erfolgreiches 2.Halbjahr 2015 zurück blicken.
Die Dienstagmorgengruppe trifft sich im Schnitt mit 10-Personen und trainiert mit Eifer und viel Spaß. Es trainieren nicht nur die aktiven Spieler. Auch einige Hobbyspieler sind  im Trainigsbetrieb vertreten. Durch dieses intensive Training ist auch der Erfolg der 5.Mannschaft zu erklären, die komplett aus Seniorenspieler besteht und die einzige echte Seniorenmannschaft im Hochtaunuskreis ist.
In der Regel trat die Mannschaft zu den Verbands- u. Pokalspielen mit einem Altersdurchschnitt zwischen 70 und 74 Jahren an.
In der Vorrunde der 3.Kreisklasse 4er Mannschaften konnten alle 9 Spiele gewonnen und mit 18:0 Punkten die Herbstmeisterschaft erreicht werden. Es ist aber zu beachten, dass manche klaren Endergebnisse nicht immer das tatsächliche Spiel wieder geben, da einzelne Spiele doch recht knapp und glücklich für Stierstadt ausfielen.

Folgende Spiel-Ergebnisse wurden erzielt:
Einzel
Hubert Kraus         19:0  
Werner Spehr    12:2
Werner Schäfer      9:5
Horst Schimanski   10:4 ( Neueinkauf  zum Saisonstart vom TV Bommersheim)
Peter Lauer         5:2
Heinz Schmidt     5:1
Hans Aumüller und Margarete Dörmer kamen im Einzel nicht zum Einsatz. Vielleicht ändert sich das in der Rückrunde.

Doppel: (Auszug)

Dörmer/Kraus        2:0
Spehr/Schäfer        3:1
Spehr/Schimanski        2:1
Schmidt/Dörmer        2:1

Folgende Senioren nahmen an den Kreismeisterschaften 2015  in Königstein teil:
Margarete Dörmer (Ü70) u. Damen D, Hubert Kraus Ü 60, Werner Spehr, Werner Schäfer u. Horst Schimanski alle Ü 70 und Heinz Schmidt Ü 80.    

Bei den Bezirksmeisterschaften der Senioren Ende Oktober 2015 in Wiesbaden haben 4 Mitglieder der Seniorengruppe teilgenommen.
Es wurden folgende Ergebnisse erzielt:

Margarete Dörmer
Damen D  Gruppe B : Platz 3 im Einzel und Platz 3 im Doppel mit Yan Gödel (Königstein)
Seniorinnen Ü 50 bis Ü70 ( zusammen in einer Gruppe)
Platz 3 im Einzel

Horst Schimanski

Ü 70 Platz 10 im Einzel und Platz 5 im Doppel mit Horst Stichel (Weißkirchen)

Heinz Schmidt
Ü 80  Platz 2 im Einzel und im Doppel (Doppelpartner Main-Taunuskreis)

Hubert Kraus
Ü 65    Platz 3 im Einzel und Bezirksmeister im Doppel mit Jürgen Ernst ( Eintracht Oberursel)

Margarete, Heinz und Hubert haben sich jeweils in ihrer Altersklasse für die Hessischen Meisterschaften der Senioren im  März 2016 in Langgöns qualifiziert.

Im Kreispokal wurde die Endrunde der besten 4 im Februar 2016 in Stierstadt erreicht.

Einige Teilnehmer der Seniorengruppe waren vom 26.10. bis 30.10.15 in Berlin. Dort wurde über einen Berliner Tischtennisfreund u.a ein Freundschaftsspiel gegen TTC Steglitz mit dem Ergebnis von 8:8 ausgetragen. Auch wurde eine Besichtigungstour u.a mit Führung im Reichstag (Hubert durfte im Fraktions-Sitzungssaal der CDU/CSU über das Mikrofon die Stierstädter Gruppe vorstellen) und Mittagessen in der Hessischen Landesvertretung (Handkäs und Rindswurst wie zu Hause) unternommen.

Auch wurde in diesem Jahr wieder die Verpflegung bei den Vereinsmeisterschaften von den Senioren übernommen.

Als Fazit kann gesagt werden, dass die Senioren noch sehr aktiv sind und hoffen dass die Gesundheit der Teilnehmer es zulässt, dass dies noch einige Zeit so bleibt.

Hubert Kraus
Leiter der Tischtennissenioren und Ehrenpräsident

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.