5. Herren: Herbstmeister

Die bisherige Saison läuft zur vollen Zufriedenheit. In den abgelaufenen 8 Punktspielen blieb die Mannschaft ungeschlagen, ediglich gegen die starke Mannschaft von Eintracht Oberursel IV wurde 7:7 gespielt.
Bei diesem Spiel wurde auch das einzige Doppel verloren. Nach der Vorrunde ist der TV Stierstadt
mit 15:1 Punkten Herbstmeister. Die Neuzugänge Werner Schäfer und Heinz Schmidt haben sich erfolgreich
in die Mannschaft eingegliedert. Nur Hans Aumüller konnte aus gesundheitlichen Gründen bisher noch kein Spiel machen, aber wir rechnen noch mit seinem Einsatz im Laufe der Rückrunde.

Im Pokalwettbewerb wurde die Kreispokalendrunde der besten vier Mannschaften der 3.Kreisklasse im Januar 2015 erreicht. Nach einem glatten 4:0 gegen Hausen IV wurde am 19.11. gegen den Tabellenführer in der 3. Kreisklasse 6er Mannschaften von DJK Kirdorf III unerwartet klar mit 4:1 gewonnen. Mit einem Sieg in dieser Höhe konnte nicht gerechnet werden, zumal Kirdorf mit der Nummer 1 bis 3 antrat.

Stierstadt zeigte jeodch eine geschlossene, starke Mannschaftsleistung und gewann durch zwei Einzelsiege von Hubert Kraus und jeweils einem Einzelsieg von Werner Schäfer und Werner Spehr etwas glücklich aber verdient. Lediglich ein Doppel ging verloren.

In den Ranglisten wurden in der Vorrunde unter der TOP 10 folgende Plätze belegt:

Einzel:
Platz 1 Hubert Kraus              18:0
Platz 3 Werner Spehr             13:2 

Doppel:
Platz 1 Werner Spehr/Peter Laue                  5:0
Platz 3 Margarete Dörmer/Heinz Schmidt      4:1
Platz 4 Werner Schäfer/Werner Spehr           3:0 

Am 09.12.2014 fand ein freundschaftliches Tischtennistreffen zwischen den Tischtennis-Senioren des
TV Stierstadt und den Mitarbeitern der Behinderten-Werkstätten statt. Es wurden nur Doppel mit jeweils einem Spieler vom TV und einem Mitarbeiter pro Team gespielt. Sieger wurden Hans Aumüller und Michael Brinkmeier. Siehe auch separaten Bericht zu dieser gelungenen Veranstaltung.

Die 5.Mannschaft schaut entspannt in die Rückrunde und ist sich auch bewusst, dass mit Eintracht Oberursel IV und SG Anspach VII starke Gegner auf dem Weg zu einer eventuellen Meisterschaft warten. Das starke Training am Dienstagmorgen gibt aber Mut zu weiterhin guten Leistungen.

Hubert Kraus
Mannschaftsführer und Ehrenpräsident
 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.