1. Herren: Dickes fettes blaues Auge

Zum zweiten Saisonspiel machte sich die erste Mannschaft ohne ihre Nummer 1 Andreas auf die Reise zur TG Hochheim. Die gewohnten Doppel kamen somit nicht zustande und die vermeintlich taktische Planung ging total nach hinten los. Somit stand es schneller als gedacht vor dem Beginn der Einzel bereits 0:3.

Die Stierstädter ließen sich davon nicht unterkriegen, lediglich Sebastian musste sein Einzel gegen den besten Spieler der Gegner (laut TTR) abgeben. Somit ging man mit einer 5:4 Führung in den zweiten Durchgang und Arno sorgte mit seinem zweiten Sieg ebenfalls für den Punkt. Jens und Christoph ließen die Hochheimer wieder herankommen, bevor Sebastian und das bärenstarke hintere Paarkreuz um Marcel und Ersatzspieler Martin mit drei weiteren Einzelsiegen den verdienten 9:6-Sieg nach Hause brachten.
Großartiger Teamspirit, unglaublich gekämpft – so muss das weitergehen!

Nächsten Montag steht das richtungsweisende Spiel gegen die SG Bad Soden an. Da das Spiel ausnahmsweise an einem Montag in der Vereinsturnhalle stattfindet, freuen wir uns über viele Zuschauer.


Spielbericht

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.