II. Herren: Zittersaison positiv beendet

Dank einer Glanzleistung am letzten und entscheidenden Spieltag konnten wir das rettende Ufer erreichen und spielen damit auch in der Saison 2014/15 in der Bezirksklasse!
Verantwortlich für diesen großen Erfolg waren: Jens, Alex, Stefan und Martin E., sowie in der Vorrunde Uwe & Fabian und in der Rückrunde Sebastian & Martin H.

Aufgrund des Rückzuges der Mannschaft aus Hattersheim wurde es für uns nochmals richtig eng. Nach der bereinigten Tabelle hatten wir die Vorrunde mit 4:16 Punkte auf dem letzten Platz abgeschlossen. In der Rückrunde konnten wir aber "wieder" gegen Wehrheim und Bad Soden punkten, so dass es am letzten Spieltag zum Show-Down mit Neuenhain kam. Mit einem Unentschieden wären wir abgestiegen und so setzten wir alles auf eine Karte. Mit sehr offensiv eingestellten Doppeln (Maurer/Herrmann als Doppel 1) konnten wir uns gleich 2:1 absetzen. Als auch noch das erste Paarkreuz mit Jens & Sebastian eine Sahnetag erwischt erwischt hatten und auch Alex, sowie Stafan ungeahnte kämpferische Qualitäten entdeckten, stand es blitzschnell 6:1 für uns. Überraschenderweise konnten die beiden Martins diesen beruhigenden Vorsprung nicht positiv für sich ausnutzen und verloren jeweils ihre Spiele, so dass es "nur" noch 6:3 zur Halbzeit stand. Jens & Sebastian knüpften aber an ihre starke Vorstellung an und gewannen mühelos, so dass ein Unentschieden frühzeitig gesichert war. Aber dies reichte ja nicht, wie oben erwähnt. Alex war aber an diesem Tag nicht zu stoppen, so dass wir uns frühzeitig um eine Bierdusche kümmern konnten.

Besten Dank in diesem Zusammenhang an alle Supporter, die uns vor Ort oder per Whatsapp unterstützten!

Die Einzelbilanzen über die komplette Saison findet ihr hier.
Ihr müsst etwas scrollen; wir sind weit hinten, aber nicht ganz hinten 😉

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.